Organisation

Um unnötige Sitzungen zu vermeiden, fällen wir die meisten Entscheidungen selbständig mit dem sogenannten «Beratungsprozess». Wo strategische und grundlegende Entscheidungen getroffen werden, wird die Community über den soziokratischen Entscheidungsprozess eingebunden.

Beratungsprozess

Beim Beratungsprozess fragt die Person, welche eine Entscheidung fällen will, einerseits betroffene Kollegen, andererseits Experten aus dem jeweiligen Gebiet um Rat. So lernt er/sie Einwände, Fragen und Ideen von Kollegen kennen. Nachdem die Person sich offen die Ratschläge angehört hat, fällt sie selbständig eine Entscheidung.

Soziokratie statt Demokratie

Während unseren Community-Treffen fällen wir Entscheidungen, welche die ganze Community betreffen - und zwar gemäss dem soziokratischem Entscheidungsprozess. So stellen wir sicher, dass alle Meinungen gehört werden können, ohne die Effizienz zu verlieren. In der Soziokratie geht es nicht darum, zu einer Frage «Ja» sondern nicht «Nein» zu sagen. Ein Vorschlag wird dann angenommen, wenn keine Person mit Entscheidungskompetenz einen schwerwiegenden Einwand dagegen vorbringt.

Rollen / Uniconas und Uniconos

Mit der Übernahme von Rollen können sich Einzelne in die Community und deren Ziele investieren und Verantwortung übernehmen. Alle Aufgaben sind als Rollen definiert und unterschiedlich zeitaufwändig. Community-Mitglieder mit Rollen nennen wir «Uniconas» oder «Uniconos». - Wenn Du gerne eine Rolle übernehmen möchtest oder dringenden Bedarf für eine neue Rolle siehst, melde dich doch hier.

zurück